Die Strände der Costa Smeralda

Die Costa Smeralda hat ihren Namen durch die Farbe des Meeres erhalten. Circa 20 Kilometer Küste, mit breiten und schmalen weißen Sandstränden, kleinen Buchten und einer unberührten mediterranenNatur erwarten Sie hier. Unter den vielen Strände, die Sie in diesem schönen Teil von Sardinien finden können, möchten wir einige der bekanntesten empfehlen.

Del Principe

Der Name entstand aus der Anekdote, dass Prinz Ana Khan hier seine Lieblingsbucht gefunden hatte. Besieht man sich die Gegend, kann man leicht glauben, dass diese Geschichte wahr ist. Es handelt sich um eine halbkreisförmige, nicht sehr breite Bucht, die von Felsen und mediterranen Pflanzen umgeben ist. Die Farbe des Sandes ist rosa aufgrund des Granitanteils. Der Strand ist sanft abfallend und ermöglicht entspannte Spaziergänge. Der Bereich verfügt über einen Parkplatz.

Piccolo Pevero

Nur wenige Minuten von Porto Cervi entfernt befindet sich der Lido del Pevero, der Teil der Küstenlinien ist und sich in den Kleinen und den Großen Pevero unterteilt. Der Piccolo oder Kleine Pevero ist ein echtes Juwel, wo das Meer unglaublich klar ist und das Wasser sehr flach. Hier finden Sie ein echtes Naturschwimmbad. Der öffentliche Strand wechselt sich mit kleinen Badeanstalten ab und passt sich in perfekter Harmonien die Umgebung an. Vom Piccolo Pevero bietet sich ein beeindruckender Blick auf die Isole di Li Nibani.

Cala di Volpe

Nur sechs Kilometer von Porto Cervi entfernt befindet sich einer der schönsten weißen Sandstrände, der durch kleine rosa und karminrote Sprinkler durchsetzt ist. An diesem Teil der Küste befinden sich vier perfekte Buchten, die vom Mittelmeer eingerahmt werden. Das Meer ist der ganz besonders blau und klar. Hier können Sie auch Jetskis und Boote mieten, um eine spannende Tour die Küste entlang zu unternehmen.

Cala Capriccioli

Der Strand hat seinen Namen von der Ziege (auf gallurisch Capriccioli genannt). Er ist einer der schönsten weißen Sandstrände eingerahmt von Granitfelsen. Der Strand ist frei und unberührt, obwohl Sie hier auch Liegen und Sonnenschirme mieten können. Das flache Wasser macht es einfach zu spielen und auch Kinder können hier gut schwimmen.

Romazzino

Unglaublich weißer Strand mit rosa Streifen und direkt vor dem La Maddalena-Archipel. Der Strand ist ganz besonders flach und das klare Meer ideal für ein erfrischendes Bad oder um die Unterwasserwelt bei einem Schnochel-Ausflug kennenzulernen.